EsterhazyBlog

23 Jun, 2016

Die Vielfalt zählt

Geschrieben von: Blogger In: Uncategorized

… Geprägt wurde Pápa dann auch vor allem durch die Adelsfamilie Esterházy. Über Jahrhunderte hinweg bis nach 1945 beeinflussten sie Stadt und Umgebung nicht nur mit dem weithin sichtbaren Schloss – auch die Pápa überragende St.-Stephans-Kirche geht auf einen Abkömmling des Adelsgeschlechts zurück. Bischof Karl Eszterházy ließ das spätbarocke Gotteshaus zwischen Schloss und Stadtkern 1776 nach Plänen Jakob Fellners fertigstellen. … Zurück zur Familie Esterházy und zu einem eindrücklichen Schlusspunkt – dem Mausoleum der Familienmitglieder im etwa 12 Kilometer entfernten Dorf Ganna. Der französische Architekt Charles Moreau baute hier für die Adelsfamilie die Miniatur des Pantheons in Rom nach. Das Wandeln in den Gruften ist ein morbid-schöner Abschluss für den Besuch der Stadt in Westungarn, die auf den ersten Blick einiges zu bieten hat, aber auf den zweiten Blick noch schöner wird.

Gefunden in: Budapester Zeitung

Kein Kommentar zu "Die Vielfalt zählt"

Kommentar Form

Kategorien

Bookmark

    Bookmark and Share

Über EsterhazyBlog

In diesem Blog erwarten Sie in unregelmäßigen Abständen Beiträge aus der Welt der Familie Esterházy. Lassen Sie sich überraschen.