EsterhazyBlog

06 Nov, 2014

Von Dada und Gottes Würfelspielen

Geschrieben von: Blogger In: Péter

… Moderator Klaus Reichert , ehemals Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, wollte von Alfred Brendel, der in London lebt, wissen, ob dieser Ort dessen Humor geprägt habe. Die Antwort gab natürlich: Péter Esterházy.

Reichert: “Ich will damit darauf hinweisen, dass man in einer Welt der Katastrophen eigentlich nur mit dem Unsinn, mit dem Absurden, mit dem Grotesken darauf reagieren kann …”

Esterházy: “Aber dafür braucht man nicht in London zu leben; es genügt, in Budapest zu leben. Nämlich, da kommt das nicht via Literatur oder von oben sozusagen, sondern von unten. Also purer Realismus. Unsinn, Realismus oder sozialistischer Realismus: Das ist dasselbe! Oder auch das Lachen als einzige Möglichkeit, die Diktatur auszulachen, das ist dann doch schon etwas! Das kennen wir: Der König, der nackt ist: Der kommt dann doch in Verlegenheit, wenn er ausgelacht wird.” …

Gefunden in: DeutschlandRadio

Kein Kommentar zu "Von Dada und Gottes Würfelspielen"

Kommentar Form

Kategorien

Umfragen

Zur Zeit gibt es keine aktiven Umfragen.

Bookmark

    Bookmark and Share

Über EsterhazyBlog

In diesem Blog erwarten Sie in unregelmäßigen Abständen Beiträge aus der Welt der Familie Esterházy. Lassen Sie sich überraschen.